Fokus setzen

Den Fokus auf konkrete Bedürfnis der Kunden legen

Viel hilft viel. Unter diesem Motto werben viele Betriebe im Internet um neue Kunden. Indem sie ihr ganzes Leistungsspektrum aufzeigen, erhoffen Sie sich einen Zugewinn an Anerkennung für Fach- und Sachkompetenz. Das Gegenteil ist der Fall. In der Regel wird im Netz problemorientiert gesucht. Man sucht sich also einen Betrieb, welcher genau ein bestimmtes Problem erledigen kann. Und das möglichst gut und wenn immer es geht, auch zu einem fairen Preis. Wer zu viel zeigt, lenkt also von den gesuchten Kernkompetenzen ab. Besser ist, wenn man den Fokus auf ein ganz bestimmtes Problem legt uns sich dazu als Lösungsvermittler profiliert.

Ihr Kunde sucht gezielt – darum müssen Sie sich gezielt anbieten

Gehen Sie davon aus, dass ein potentieller Kunde nur dann im Internet nach einem Kunden sucht, wenn er ein ganz bestimmtes Problem hat. Dieses möchte er so rasch und sicher wie möglich vom Tisch haben. Deshalb sucht er nach einem passenden Dienstleister oder Händler.

Wir alle haben dann und wann ein solches Problem. Wie würden Sie in diesem Fall im Netz nach einer passenden Lösung suchen? Angenommen, Ihr alter Renault Twingo wäre defekt und sie suchen eine Werkstatt, welche ihn repariert. Würden Sie dann folgenden Satz bei Google eingeben: „Suche eine Allround-Werkstatt, welche mit allen Marken und Modellen zurechtkommt?“ Oder würden Sie stattdessen eher mit „Renault Werkstatt“ Ihr Glück versuchen?

In aller Regel dürfte vermutlich der Renault-Spezialist oder jener der glaubhaft machen kann, mit Renault gut zurecht zu kommen, das Rennen machen. Denn wer will schon sein Fahrzeug ohne Not einem Hans-Dampf-in-allen-Gassen anvertrauen? Deshalb müssen Sie Ihre Fähigkeiten aufschlüsseln und gezielt jene präsentieren, von denen Sie sich die besten Chancen erhoffen. Wenn Sie Ihren Fokus auf wenige, aber (für Ihre Kunden UND Sie) attraktive Punkte legen, werden Sie im Internet am schnellsten und am sichersten zum Erfolg kommen.

Ihr Fokus wird sogar doppelt belohnt

Wenn Sie Ihren Fokus richtig setzen und Ihre Webseite entsprechend aufbauen, werden Sie sogar doppelt belohnt. Es fällt schwer zu entscheiden, welcher Vorteil einer gezielten Fokussierung gewichtiger ist. Besser gefunden zu werden oder besser zu überzeugen?

Ihr Fokus hat Einfluss auf die Suchergebnisse

Suchmaschinen beantworten im Idealfall die Frage der User auf den Punkt genau. Wenn Sie also Ihren Fokus (gemäß unserem Beispiel!) „Spezialwerkstadt für Renault Twingo“ legen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie im Suchergebnis ganz weit oben landen. Während eine allgemeine Marktpositionierung ohne Fokus, „Autowerkstatt für alle Marken“ entweder unbeachtet bleibt oder ganz hinten rangieren würde.

Nutzer erkennen Ihr Problem wieder

Genauso wichtig ist, dass der potentielle Kunde, welcher auf Ihre Seite kommt, mit einem kurzen Blick erkennt, dass er hier richtig ist. Er weiss, dass SIE die Lösung bieten, welche er sucht. Die Wahrscheinlichkeit, dass er Ihr Angebot nutzt, steigt dadurch deutlich. Auf jeden Fall ist es deutlich höher, als wenn Sie sich als Allrounder präsentieren.

Aber Achtung: sich zu fokussieren hat auch Nachteile

Es ist einsichtig, dass es sich in bestimmten Fällen durchaus lohnt, die Webseite so zu gestalten, dass der Besucher den Fokus der Tätigkeit erkennen kann. Was ist aber, wenn der User seinerseits einen anderen Fokus hat. Wenn er also, um bei unserem Beispiel zu bleiben, keinen Renault Twingo fährt, sondern einen Audi A6? In diesen Fällen wandelt sich der Vorteil zum Nachteil. Wie werden nicht gefunden und werden als nicht kompetent angesehen.

Daraus ergeben sich im Grundsatz zwei Dinge:

  1. Der Fokus muss gut gewählt sein.
    Sie müssen sich ganz genau überlegen, wo Ihre Schwerpunkte im Geschäftsbetrieb liegen müssen, um erfolgreich arbeiten zu können. Der von Ihnen gewählte Fokus muss ein Geschäftsbereich abdecken, auf welchem Sie erfolgreich arbeiten können. Sowohl in Bezug auf Umsatz, als auch hinsichtlich des Ertrages. Dazu müssen Sie nicht nur Ihre Fähigkeiten und das Ertragspotential richtig einschätzen können, sondern auch ihre Konkurrenzsituation. Wenn sich 100 m neben Ihrer freien Werkstatt eine große Renault-Vertretung befindet, werden Sie es sowohl in Bezug auf das Google Ranking, als auch hinsichtlich ihrer Glaubwürdigkeit gegenüber dem Kunden schwer haben, sich als „den Spezialisten für den Renault Twingo“ zu positionieren…
  2. Fokus bedeutet nicht Einseitigkeit

Als freie Werkstatt (wir bleiben beim Beispiel) können Sie sich natürlich nicht nur auf eine Marke und ein Modell konzentrieren. Tatsächlich müssen Sie Ihre so aufbauen, dass sie Ihre Kernkompetenz glaubwürdig darstellen können (Besonders günstig, besonders zuverlässig, besonders schnellt, besonders ehrlich, besonders kompetent, etc.) und danach in einem Unterbereich die konkrete Anwendung darzustellen. Tatsächlich ist die Reparatur eine Renault Twingos in dieser Aufstellung der Fähigkeiten also nur ein Unterpunkt.

Wir sind die regionale Anlaufstelle für Autobesitzer, welche Ihr Fahrzeug zuverlässig und kompetent warten lassen möchten, ohne dafür einen Monopolaufschlag zahlen zu müssen. Besonders gut können wir das bei den Marken Renault, Opel, Saab, Honda, Toyota…

Fazit:

Ein Fokus ist nur bedingt eine Einschränkung

Die wenigsten Firmen sind in allen Bereichen einer Branche gut und können dabei überall gute Erträge erwirtschaften. Sie werden dabei kaum eine Ausnahme bilden. Es lohnt sich deshalb schon aus wirtschaftlichen Überlegungen sich zu fokussieren und jenen Geschäften aus den Weg zu gehen, die sich nicht lohnen. Dieser Entscheid muss zwingend vor der Erstellung einer Webseite fallen.

Fokussieren Sie sich auf jene Geschäftsbereiche, welche tatsächlich Sinn machen. Mit anderen Worten: Die sich lohnen! Dieser erste Fokus wird ihnen unabhängig von ihrem Online-Marketing schon gute Dienste leisten.

Im Online-Marketing müssen Sie Ihren Fokus noch einmal auf jene Unterbereiche richten, welche am meisten Erfolgschancen haben. Hier stellen Sie sich für jeden einzelnen Fall konkrete Überlegungen an, was für den Entscheid Ihrer Kunden wesentlich ist. Genau diese Punkte stellen Sie danach auf Ihren Unterseiten als Argument für Ihre Dienst dar. Eigentlich ganz einfach…

Sie wollen Ihre Kunden gezielt ansprechen?

Wir verfügen über eine jahrelange Erfahrung darin, die tatsächlichen Bedürfnisse der Kunden zu erkennen und sie gezielt zu bedienen. Wenn Sie also neben Ihrer Arbeit nicht noch viel Zeit damit verbringen wollen, sich diese Erfahrung selber aufzubauen, sind wir genau die richtigen Partner für Sie!

Der KMU-Online Coach hilft Ihnen dabei, ihre Webseite auf die konkreten Kundenbedürfnisse auszurichten. Wir bauen Ihnen die entsprechenden Landungsseiten, helfen Ihnen dabei diese richtig zu bewerben und die Kundenanfragen professionell abzuarbeiten.

Wenn Sie interessiert sind zu erfahren, was wir von additional advice noch weiter für Sie tun können, nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.